Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade Schoolberufswahlsiegelerasmus                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      ☎ 09921 2328  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hoffnungsvolle Aufbruchstimmung zum Schuljahresstart
an der Realschule Regen

Vier Eingangsklassen und eine gute Lehrerversorgung 2021/22

neue Lehrer

Gut betreut durch die Schulstarthelfer „Siegis“ starteten 95 Schülerinnen und Schüler diese Woche in vier fünften Klassen an der Siegfried-von-Vegesack-Realschule. Das Schulleitungsteam begrüßte am vergangenen Dienstag die neuen Schüler jeweils in ihren Klassenräumen und hatte für alle Neuen ein Begrüßungsgeschenk in Form einer multifunktionalen Pappschachtel dabei. Diese wurden bereits im vergangenen Schuljahr von engagierten Schülerinnen und der Lehrkraft Frau Hilgart-Moser in Handarbeit einzeln gefertigt. Die „Siegis“, Schülerinnen und Schüler aus höheren Klassen, die als Tutoren fungieren, hatten ebenfalls ein Willkommensgeschenk in Form eines mit dem Schullogo bedruckten Turnbeutels für ihre Schützlinge dabei. Anschließend wurden die Neuankömmlinge von ihren Tutoren durch das Schulhaus geführt, Fluchtwege wurden abgegangen und grundlegende Regeln erklärt. Zum Abschluss des ersten Schultages ließen die neuen Schülerinnen und Schüler auf der Pfarrerwiese gemeinsam bunte Luftballons in den strahlend blauen Himmel steigen. Darauf, dass diese samt Schnur komplett biologisch abbaubar sind, wurde großer Wert gelegt.

Ein nahezu vollständig geimpftes Kollegium und Schnelltests bei allen Schülerinnen und Schülern halfen, den Schulstart unter den gegebenen Rahmenbedingungen reibungslos zu gestalten. So fanden sich trotz Maskenpflicht auch die neu zusammengestellten 5. und 7. Klassen bald und werden sicherlich auch rasch zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen, so zeigt sich Schulleiter Alexander Reimer zuversichtlich.
Wenngleich die Bestehensquote im vergangenen Schuljahr erfreulich hoch war, ist den Lehrkräften bewusst, dass die Schülerinnen und Schülern in einigen Bereichen coronabedingt Defizite angehäuft haben, die es nun gilt, zügig festzustellen und im Anschluss zu beheben. Das Lehrerkollegium versucht, Stück für Stück dabei zur Normalität zurückzukehren und die Routine wiederherzustellen. Dabei wird man sich auf die wichtigen Dinge des Schulalltags konzentrieren:
Dazu setzt die Schule auf ein Konzept, das die Aspekte Soziale Förderung, Leseförderung, gezielte Deutsch-Förderung, Unterstützung in den Kernfächern, Unterrichtsdifferenzierung sowie möglichst einheitliche Leistungsmessungen beinhaltet. Begleitet werden die genannten Maßnahmen durch Team-Teaching und passgenaue Fortbildung der Lehrkräfte zum Thema Diagnostik durch den stellvertretenden Schulleiter Dr. Matthias Böhm.
Insgesamt ist die Schülerzahl im Vergleich zum letzten Schuljahr nahezu konstant geblieben. 580 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in 24 Klassen, besuchen derzeit die Siegfried-von-Vegesack Realschule. Das bestehende Lehrerkollegium konnte folgende neuen Lehrkräfte begrüßen:
Kerstin Kramhöller wird die Fächer Deutsch und Geschichte unterrichten, Manuela Weber und Rita Stubenrauch verstärken das Fachteam Ernährung und Gesundheit. Ebenfalls neu an der Schule unterrichten Stefanie Götzfried (Deutsch/Geographie), Anna Kurpas (Mathematik, Physik, IT), Valentina Hausler (Englisch/Katholische Religion), sowie Bärbel Altenburger (Sport weiblich). Die Realschule Regen freut sich über die gute Lehrerversorgung, die auch durch die Stundenzuweisungen für das individuelle Förderprogramm möglich wurde.

 

 

 

Zum Seitenanfang