Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade Schoolberufswahlsiegelerasmus

Theresa Köppl ist die beste Vorleserin an der Siegfried-von-Vegesack-Realschule
„Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf einer Schatzinsel … und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag genießen. “ (Walt Disney)

Lesewettbewerbstehend von links: Marion Strunz, Dieter Gewiese, Timon Raster, Anette Füller, Christine Baumgartner, Rebecca Kroner;
sitzend v.l. Felix Gschneidinger, Benedikt Gigl, Schulsiegerin Theresa Köppl, Nico Imre

Einen kleinen Vorgeschmack auf diesen Reichtum bekamen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen durch die drei Klassensieger am Dienstagvormittag beim „Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“. Zunächst entführte Felix Gschneidinger (6a) mit seinem Buch „Löcher“ die Zuhörer in das Camp Green Lake. Danach erlebten sie mit Benedikt Gigl (6b), wie David Ballinger von einer alten Frau mit einem Fluch belegt wurde. In der „Glücksbäckerei: Die magische Zeit“, vorgetragen von Theresa Köppl (6c), alterten die Menschen rückwärts und es musste schnell ein leckeres Gegenrezept gefunden werden. Am Ende führte Nico Imre (6d) die Schülerinnen und Schüler mit dem Buch „Animox“ zu Menschen, die sich in mächtige Tiere verwandeln können. Nachdem die vier Klassensieger die erste Runde souverän gemeistert hatten, wurde es in der zweiten Runde kniffliger.

Denn dieses Mal mussten sie den ihnen vorher nicht bekannten Text aus „Die Schildbürger“ von Erich vorlesen. Doch auch diese Aufgabe lösten sie mit Bravur. Letztendlich überzeugte Theresa Köppl die Jury bestehend aus den Deutschlehrkräften der 6. Klassen, Frau Christine Baumgartner, Herrn Dieter Gewiese, Frau Marion Strunz und Frau Rebecca Kroner, dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Matthias Böhm, dem ehemaligen Schulsieger Timon Raster aus der Klasse 10c und dem Elternbeiratsmitglied Frau Anette Füller. Neben Urkunden des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gab es auch Büchergutscheine für die Klassensieger. Theresa Köppl wird nun unsere Schule beim Kreisentscheid Mitte Februar vertreten. Wir drücken ihr schon jetzt ganz fest die Daumen.

 

 

 

Zum Seitenanfang