Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Ausgelassen ins neue Schuljahr
Realschul-Anfänger lassen Luftballons in den Himmel steigen

Neuanfnger1

Was wünschen sich Kinder zum Start ins neue Schuljahr? „Nette Lehrer, Freunde, gute Noten, Liebe“, steht auf den Zetteln von zwei Fünftklässlerinnen. „Ferien, Wochenende, Freistunden“, hat einer der Buben in der 5a ganz keck aufgelistet. Egal, wie unterschiedlich die Wünsche sind: Alle haben sich gestern Vormittag bei einer ausgelassenen Luftballon-Aktion der Realschul-Anfänger im Schulhof in den wolkenlosen Himmel verflüchtigt. An der Siegfried-von-Vegesack-Realschule starten 88 Kindern ihre Realschullaufbahn. Auch heuer konnten wieder vier Eingangsklassen gebildet werden. Ihre Klassenlehrer sind Christine Baumgartner (5a), Ilona Koppitz (5b), Marion Strunz (5c) und Elfriede Höcherl (5d). Den Übergang auf die Realschule erleichtern „Siegi‘s Schulstarthelfer“: In jeder fünften Klasse nehmen sich Jugendliche aus einer neunten Klasse der Neulinge an. Die Gesamtschülerzahl beträgt 560 Schüler, die in 23 Klassen unterrichtet werden. Daraus ergibt sich eine durchschnittliche Klassenstärke von 24,3 Schülern und liegt deutlich unter dem Landesschnitt von 25,7. „Wir sind gut versorgt“, beschreiben Rektor Michael Vogl und die beiden Konrektoren Dr. Matthias Böhm und Simone Üblacker die Personalsituation. 45 Lehrer, darunter sieben neue, unterrichten an der Realschule. Mit 24 Wochenstunden sogenannter Integrierter Lehrerreserve für Vertretungen, sei die Realschule ordentlich bedient, sagen die Schulleiter.

Realschüler, die über den Pflichtunterricht hinaus aktiv sein wollen, haben die Qual der Wahl unter eine Reihe von Wahlfächern: Schulband, (Schwarzes) Theater, Fuß- und Volleyball, Schulsanitätsdienst, Bouldern, Schülerzeitung, Erster Hilfe und Technik für Kids. Neu im Angebot ist Kickboxen und Kochen mit Spaß. Aber auch Ergänzungsunterricht in Deutsch, Englisch und Mathe ist im Angebot. Auch zwei Stunden Tschechisch sind personell abgedeckt. Das offene Ganztagesangebot wurde ebenfalls beibehalten. So werden im neuen Schuljahr wieder zwei Gruppen angeboten. Als Kooperationspartner ist die Caritas im Boot. Die Leitung hat Frau Nicole Weber. Das Ganztagesangebot umfasst Mittagessen, Betreuung bei den Hausaufgaben und ein vielseitiges Freizeitangebot. Die schuleigene Mensa führt der Caterer Wolfgang Stoiber aus Regen.

Neuanfnger2

 

 

Zum Seitenanfang