Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Abschlussprüfung 2018

prfung1

Der Prüfungstag hatte früh begonnen – zumindest im Direktorat: „Geöffnet am 20. Juni um 6:30 Uhr“ steht handschriftlich auf dem Kuvert, in dem die Prüfungsaufgaben steckten und das einmal versiegelt war. Eineinhalb Stunden später lag je eine dieser Aufgaben auf einem nummerierten Schreibtisch in der Turnhalle. 240 Minuten hatten die Zehntklässler nun Zeit, sie zu erledigen. Neben einem textgebundenen Aufsatz mussten die 99 Absolventen, 56 Burschen und 43 Mädchen, auch eine Erörterung schreiben. Keiner aus dem Jahrgang fehlte am ersten Prüfungstag. Deutsch ist für alle Pflicht – für die 27 Schüler aus dem Technik-Zweig ebenso wie für die 34 Wirtschaftler, die 10 „Franzosen“ und die 28 aus dem Sozialwesen-Zweig. Am Donnerstag war die Gruppe der Prüflinge deutlich kleiner als zum gestrigen Start: Nur die 10 Schüler aus dem sprachlichen Zweig treten zum Französisch-Test an. Am Freitag war beim Englisch-Test wieder „volles Haus“, am Montag bei der Mathematik-Prüfung ebenso.

prfung3

Am Dienstag mussten dann die Wirtschaftler in BWR ran, die Techniker in Physik am Mittwoch Mit dem Test in Sozialwesen am Donnerstag gehen die schriftlichen Prüfungen dann zu Ende.
Am Freitag, den 6. Juli werden die Prüfungsnoten bekannt gegeben. Drei Tage später steht für einige eine letzte Prüfung auf dem Stundenplan: die mündliche. Am 20. Juli stehen die Absolventen ein letztes Mal im Mittelpunkt – bei der Abschlussfeier mit Zeugnisvergabe. Auch wenn ein starker Jahrgang die Schule verlässt, wird die „Schulfamilie“ nicht wesentlich kleiner. Vier fünfte Klassen sind ab Herbst für das neue Schuljahr geplant.

prfung4

 

 

 

Zum Seitenanfang