Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

News

Nachruf Jung

Erfolgreiche Bankerin: Julia Artmann ist Schulbeste

Artmann Julia


(Bayerwald-Bote) Allen Grund zur Freude hatte bei der Abschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf Julia Artmann. Die 19-jährige Bankkauffrau aus Langdorf wurde im Rahmen der Feier mit einem Schulpreis als Schulbeste im Fachbereich „Bank“ geehrt. Sie erzielte einen Notendurchschnitt von 1,69. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Realschule Regen begann sie 2011 ihre Berufsausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Regen-Viechtach. Stolz und bestens gerüstet kann sie nun weiteren beruflichen Herausforderungen entgegensehen.

Skilager am Schatzberg
(siehe auch Bildergalerie)

Schatzberg1

Reges Treiben herrschte am Montag, den 16.12. um 6 Uhr morgens an der Realschule Regen. 43 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7c warteten zusammen mit ihren Eltern sehnsüchtig auf das Eintreffen des Reisebusses, der sie zusammen mit den Lehrkräften Frau Brunner-Köhler, Herrn Brandl, Herrn Dikan, Herrn Merkle und Frau Hilgart-Moser ins Skigebiet Wildschönau bringen wird. Noch bei Dunkelheit beluden wir den Bus samt Anhänger und begaben uns dann auf die etwa 4 stündige Fahrt nach Oberau in der Wildschönau in Tirol.

Als Neuling teuer verkauft
Volleyballer der Realschule Regen verlieren nach respektablem Spiel gegen Viechtach

Volleyball2

Seit diesem Schuljahr wird die Sporthochburg Realschule Regen durch eine weitere Sportart ergänzt: Realschullehrer Sebastian Eibner trainiert seit September die erste Volleyballmannschaft der Realschule Regen. Das ist noch kein langer Zeitraum – für die fünf Regener Volleyballer William Schrefer (7D), Julian Wartner (8A), Patrick Mardus (8B), Florian Nirschl (9C) und Johannes Pöhn (9C) aber genug, um sich im Kreisentscheid mit anderen Volleyballmannschaften zu messen. „Dabei sein und Wettkampferfahrung sammeln“ lautete die Devise.

Zum Seitenanfang