Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

News

Europaprojekt an der Anne-Frank-Schule in Regens Partnerstadt

Eschwege2

Im Rahmen eines Europa-Projektes der Anne-Frank Schule in Eschwege besuchen zur Zeit fünf Schüler unserer Realschule Regens Partnerstadt. Neben der Teilnahme an Workshops stehen auch zahlreiche Unternehmungen auf dem Programm, wie der Besuch des Grenzmuseums an der ehemaligen Grenze zur DDR. Der Austausch dauert noch bis Freitag an.

Zeitungsanzeige Einschreibung 2

Bitte folgende Formulare ausgefüllt mitbringen:

Aufnahmeformular: Aufnahmebogen für Neuanmeldungen

Erfassungsbogen: Busfahrkarte

Anmeldung Ganztagsschule: Anmeldung Ganztagsschule

Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung Schüler

Lastschriftverfahren: Einzugsermächtigung Realschule Regen

Wahlfachzettel ab 23.4.18

Eröffnung der gleichnamigen Karikaturenausstellung in der Aula der Realschule

aussichten1Vertreter aus Schulen und Behörden bei der Ausstellungseröffnung zusammen mit Eine-Welt-Promoterin Kirstin Wolf (Bildmitte)

Die zurzeit an einigen Schulen im Landkreis ausgestellten Karikaturen über „Konsum, Klima und andere Katastrophen“ machen in dieser Woche Station in Regen. Zur Eröffnung in der Realschulaula, an der neben zwei Schulklassen und einigen Lehrkräften auch Vertreter von Nachbarschulen, Mitglieder des Stadtrates und aus dem Kirchen-gemeinderat teilnahmen, führte Realschuldirektor Michael Vogl in die Thematik ein. Anhand des Titelbildes, auf dem ein Paar auf das von Plastikmüll bedeckte Meer blickt, erklärte er die Wirkung von Karikaturen. Der gutgemeinte Vorschlag in der Sprechblase, nur blaue Plastiktüten zuzulassen, würde zwar die Farbe dem Meer ähnlich machen, aber an der Situation nichts ändern. Vordergründig lacht man über diese naive Ansicht, aber bei genauerem Nachdenken erkennt man die Problematik von Plastikmüll und vielleicht auch, dass man selbst dazu beiträgt. Die Realschüler haben in dieser Woche die Gelegenheit, sich im Unterricht mit den von den Fachschaften Religion, Deutsch und Erdkunde ausgewählten Karikaturen und den darauf dargestellten Alltags- Problemen auseinanderzusetzten, sich über die Hintergründe von Klimawandel, Energieverschwendung, Umweltverschmutzung und Lebensstil zu informieren und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.

Zum Seitenanfang