Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Realschule Zwiesel gewinnt Finale der
Hallenfußball-Landkreismeisterschaft WK IV

BayTurnier

Am Donnerstag, den 11.12.2014 fand das erste von drei Turnieren der diesjährigen Hallenfußball-Landeskreismeisterschaft statt. In der Regener Realschulturnhalle waren insgesamt acht Mannschaften der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2003 und 2004) angetreten. Mit dabei waren die Realschulen Zwiesel und Viechtach, die Mittelschule Ruhmannsfelden sowie das Gymnasium Viechtach; die Realschule Regen und das Gymnasium Zwiesel stellten jeweils 2 Teams. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft der Realschule Zwiesel, das im Finale das Team 1 des Gymnasiums Zwiesel mit 5:1 vom Feld fegte. Das Spiel um Platz 3 konnte die Realschule Regen mit einem 6:5 nach Elfmeterschießen gegen die Realschule Viechtach für sich entscheiden.
Sechs Neuntklassler der Realschule Regen hatten an diesem Tag nicht nur die Anzeigetafel, sondern zusätzlich eine andere wichtige Aufgabe: Als Mentoren der Schulsportaktion „Sport nach 1“ hatten sie im Vorfeld schon häufig im Beisein des Sportlehrers Stefan Hafner (RSR) das Training für die jüngeren Fußballer am Nachmittag geleitet. Am Turniertag selbst verteilten sie als Wettkampfleiter an die Kicker Flyer und T-Shirts der Aktionspartner BZgA und DOSB. „Kinder stark machen“ und „Alkoholfrei Sport genießen“ – so lauteten die beiden Mottos der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Deutschen Olympischen SportBundes. Diese erhalten nach Abschluss der Meisterschaft einen Bericht über die Umsetzung ihrer Aktionen im Rahmen der Spiele.
Die drei Sportlehrer und Organisatoren Stefan Hafner (RSR), Wolfgang Kammerl (RSV, auch Kreisobmann Fußball) und Markus Draxler (GymZ) zogen allesamt ein positives Fazit nach dem ersten Turniertag. Die zwei fehlenden Turniere der Wettkampfklassen III und II werden am 12.01. in der Realschule Viechtach und am 22.01. am Gymnasium Zwiesel stattfinden.

Zum Seitenanfang