Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Bayerwald-Hallenfußball-Meisterschaft: Teil 2 in Viechtach
Zweites von drei Turnieren an der Realschule Viechtach – Gastgeber siegen

Team 2Homepage

Nach dem ersten Turnier der Bayerwald-Hallenfußball-Meisterschaft im vergangenen Dezember an der Realschule Regen in der Wettkampfklasse IV (wir berichteten) liefen am 09. Januar die etwas älteren Kicker der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2000 und 2001) in der Turnhalle der Realschule Viechtach auf, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Insgesamt 12 Mannschaften aus den Landkreisen Regen, Deggendorf und Cham traten zunächst in drei Vierergruppen gegeneinander an und lieferten sich spannende Duelle. Gruppenerster in seiner Gruppe wurde souverän das Team I der Realschule Regen mit drei Siegen in drei Spielen. Umso überraschender kam nicht nur für den Sportlehrer Stefan Hafner das Aus im Achtelfinale, in dem die zuvor unbezwingbaren Regener Fußballer, diesmal selbst ohne Treffer, zwei Tore der Mannschaft II der Realschule Schöllnach kassierten. Das Endspiel konnte das Team der Realschule Viechtach gegen die Realschule Osterhofen mit einem 2:1 für sich entscheiden.

Team 1Homepage

Die Gastgeber um Sportlehrer Wolfgang Kammerl freuten sich besonders über diesen Sieg in der eigenen Halle vor eigenem Publikum.
Als Torschützenkönig der Regener Kicker wurde Johannes Rager mit vier erzielten Treffern geehrt; Vizekönig wurde Tobias Stadler, auf dessen Konto drei Tore gingen.
Auch der zweiten Mannschaft der Realschule Regen muss man Respekt zollen. Die „kleinen“, allesamt aus den Jahrgängen 2001 und 2002 stammenden Fußballer wurden zwar letzter in ihrer Gruppe, zeigten aber trotz des Altersnachteils guten Fußball gegen durchwegs starke Gegner. In Zukunft wird wohl auch mit ihnen als ernstzunehmendem Gegner zu rechnen sein, wenn die Jungs mit ihrem Couch, dem Regener Zehntklässler Tim Ganserer, weiter fleißig trainieren. Letztgenannter machte erneut als Mentor der Aktion „Sport nach 1“ auch abseits eine gute Figur.
Nach einem Sieg im ersten Turnier erreichten die Zwieseler Fußballer diesmal keine Topp-Platzierung. Zusammen mit ihrem Sportlehrer Markus Draxler fiebern die Kicker der Wettkampfklasse II umso mehr dem dritten Teil der Meisterschaft am Gymnasium Zwiesel entgegen. Im eigenen Haus wollen sie am 30.01. unbedingt als Sieger vom Platz gehen. Spannung ist garantiert!

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang