Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Die Realschule Regen wird Leistungsstützpunkt Fußball

Ab dem Schuljahr 2011/12 wird die Siegfried-von-Vegesack Realschule Regen zu einem Leistungsstützpunkt für Fußball –
Intersport Huber kann als Sponsor gewonnen werden

 

huber trikot

Bild v.h.l.: Stefan Hafner, Gabi Schreiner, Andreas Huber. Mit auf dem Bild sind die aktuellen Tabellenführer/innen des Fußballprogramms sowie Lukas Mühl (vorne rechts)

 

 

Seit mittlerweile 3 Jahren laufen neben dem normalen Sportunterricht die Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) mit dem TSV Regen, welche von vereinseigenen qualifizierten Trainern betreut werden. Durch die Einbeziehung eben dieser qualifizierten Trainer werden anspruchsvolle Trainingseinheiten angeboten, die dazu beitragen, den Schülern Spaß und Freude am Fußball zu vermitteln.

 

Zusätzlich wird seit diesem Zeitpunkt von den Sportlehrern Herrn Hafner und Frau Schreiner zweimal wöchentlich Fußball als Wahlfach angeboten. Vor allem diese Kurse erfreuen sich einer stetig wachsenden Resonanz bei den Schülern und Schülerinnen, so dass in diesem Schuljahr bereits an die 100 Anmeldungen vorlagen. Die Attraktivität dieses Trainings bereichern interne Tabellenwettbewerbe und ein breit gefächertes Rahmenprogramm. Beides kann man auf der Homepage der Realschule Regen (www.realschule-regen.de) unter dem Icon `Fußball` nachlesen.

Das wöchentliche Stützpunkttraining dient zum einen der Ergänzung und Erweiterung des DFB-Stützpunktprogramms, das der TSV Regen seit diesem Jahr inne hat, zum anderen einer Ausdehnung der Fördermaßnahmen auf Spieler, die nicht am Talentförderprogramm des DFB teilnehmen können. Dadurch wird eine breitere Basis bei der Talentförderung geschaffen und die Zusammenarbeit zwischen Schule, Verein und Verband optimiert. Ziel ist die ganzheitliche Förderung der jungen Sportler und Sportlerinnen.

 

 

Äußerst erfreulich in diesem Zusammenhang ist die Bereitschaft des neuen Regener Sportgeschäftes „Intersport Huber“, das sich sofort bereit erklärte, die Realschule mit zwei neuen Dressen auszurüsten und auch zukünftig unsere jungen Fußballer zu unterstützen.
 
ERFOLGE
Mannschaften: Die Jungen-Mannschaft III schaffte in den beiden letzten Jahren jeweils den Einzug ins Bezirksfinale. Eine beachtliche Leistung, misst man sich doch dort mit den besten Schulmannschaften aller Schularten aus ganz Niederbayern. Im letzten Schuljahr belegte man dort einen herausragenden 2. Platz und verpasste somit nur knapp den Einzug ins Bayernfinale.

In diesem Schuljahr erreichten beide Mädchenmannschaften das Regionalfinale, die Mädchenmannschaft III wurde sogar Zweiter und schrammte somit nur knapp am Bezirksfinale vorbei.

Einzelspieler: Wie weit Spieler kommen können, die in das Stützpunkttraining des DFB integriert sind, beweist unter anderem Lukas Mühl, der sich nach diesem Schuljahr dem 1. FC Nürnberg anschließen und dort auch das vereinseigene Internat besuchen wird.

 

 

Zum Seitenanfang