Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Deutsch

„Kriminalkommissar Max Esterl“ zu Besuch in der Realschule

Heindl

Das Lesen steht bei den Jungs nicht gerade ganz oben in deren Interessenskala. Wenn allerdings der Autor eines Romans leibhaftig vor ihnen steht und sich als ganz normaler Mensch entpuppt, sympathisch und überaus humorvoll, so leuchten auch die Augen von 14- bis 16-jährigen Buben. So geschehen in der 9. Klasse der Realschule Regen, als Ossi Heindl, mittlerweile pensionierter Gymnasiallehrer und ehemaliger Leiter des Mädchenwerk Zwiesel, aus dem Nähkästchen eines Romanschriftstellers plauderte und Kostproben aus seinem neuen Roman „Karl Klostermann und das rote Herz“ ablieferte.

Es war einmal…
(Märchenbuch zum durchblättern im Hauptmenü)

Mae1
Jedes Kind kennt sie und kann sie aus dem Effeff nacherzählen: Märchen. Die kurzen fantasievollen Erzählungen wecken damals wie heute das Interesse vieler Kinder. Fasziniert von den Märchenhelden und Bösewichten tauchen unsere jungen Leser in eine Welt ein, in der alles Erdenkliche wahr werden kann. Genau richtig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b, deren Fantasie nicht selten mit ihnen durchgeht. Im Rahmen des Deutschunterrichts sollten sie nun die Gelegenheit erhalten, ein Märchen nach ihren Vorstellungen zu kreieren.

Zum Seitenanfang