Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Unsere Volleyballcracks sammeln Erfahrung (statt Punkte)

volleyball2


Am 8. Dezember fand in Viechtach der Kreisentscheid Volleyball für Mädchen und Jungen der Alterklasse III statt. Die Regener Volleyballer/innen mussten sich dabei den hoch favorisierten Mannschaften des Viechtacher Gymnasiums stellen, die zum Großteil Vereinsvolleyball spielen. Für die Schüler/innen, die diese Sportart erst seit einem Jahr, manche sogar erst seit einigen Wochen, als Wahlfach ausüben, war es dabei in erster Linie wichtig Spielerfahrung zu sammeln und gegen einen echten Gegner zu bestehen. Dennoch konnte vor allem die männliche Jugend um Kapitän Sebastian Rudisch (8C) lange gut mithalten. Leider war aber die Nervosität, wegen der ungewohnten Wettkampfsituation, vor allem im ersten Satz zu groß und verhinderte durch viele unnötige Fehler eine noch bessere Leistung.
Deshalb gingen beide Spiele mit 0:2 verloren – doch die Teams schlugen sich tapfer und zeigten teilweise tolle Ballwechsel.

volleyball1

Für die Realschule Regen traten an: Mädchen AK III: Anika Klink (Spielführerin), Kathrin Fischer, Tabea Fleissner und Jasmin Märker (alle 7C); Jungen AK III: Sebastian Rudisch (Spielführer, 8C), Timo Weinmann (8A), Fabian Koneberg (6B), Justin Keller (7B), Paukner Erik (8C)
Schon im Sommer haben die Volleyballcracks im Beachvolleyball die Chance ein verbessertes Ergebnis zu erreichen.

volleyball3

 

 

 

Zum Seitenanfang