Aktuelle Seite: Home

Theatergruppe der Realschule Regen begeistert mit „Pension Leopold“

Schülertheater: Einfach irre
Theatergruppe der Realschule Regen begeistert mit „Pension Leopold“

Pension Leo3

(Bayerwald-Bote) „Der ganz normale Wahnsinn“ steht auf dem Programmheft. Besser könnte man das neue Theaterstück „Pension Leopold“ an der Siegfried-von-Vegesack Realschule nicht beschreiben. Gut gefüllt war die Aula der Realschule bei den Aufführungen am Freitag und Samstag, und auch die politische und geistliche Prominenz war der Einladung gefolgt. Schulleiter Werner Mixa begrüßte die Zuschauer und hätte gerne gewusst, ob der alltägliche Schulwahnsinn bei der Auswahl des Stückes eine Rolle gespielt habe.

Weiterlesen: Theatergruppe der Realschule Regen begeistert mit „Pension Leopold“

SMV-Fußballturnier 2015

SMV-Turnier 2015

SMV  Fuszballturnier3

Am 05.02.2015 hatte das Warten ein Ende. Pünktlich um 13.30 Uhr erfolgte der Anstoß zum SMV-Turnier 2015, das von vielen Schülern bereits sehnsüchtig erwartet worden war. Und das Teilnehmerfeld konnte sich auch in diesem Jahr wieder einmal sehen und auch hören lassen, befanden sich darunter doch so Mannschaften wie die Blue Hunters, die Hansi Hinterladers, die Challenger, der 1. FC Depf, die Red Bulls, Keep Calm and Play Football und nicht zu vergessen natürlich eine SMV-Mannschaft mit dem wohlklingenden Namen SMV Tigers. Weiterlesen: SMV-Fußballturnier 2015

Theatergruppe arbeitet an der Posse „Pension Leopold oder der ganz normale Wahnsinn“

Schüler zwischen Normalität und Irrsinn
Theatergruppe arbeitet an der Posse „Pension Leopold oder der ganz normale Wahnsinn“

Pension Leopold

Nach einer einjährigen Pause betritt die Theatergruppe der Siegfried-von-Vegesack-Realschule Regen wieder die Bühnenbretter. Unter der Regie von Manuela Hilmer wurde das Stück „Pension Leopold oder der ganz normale Wahnsinn“ erarbeitet. Hauptperson ist die mehrfach verwitwete wohlhabende Monique von Lohenhausen, die mit ihrem extravaganten Lebensstil ihre gesamte Familie ins Schwitzen bringt. Sie will, bevor sie ihren Neffen Josef finanziell unterstützt, noch etwas Besonderes erleben - eine Irrenanstalt. Die Posse entführt in den Bereich zwischen Normalität und Wahnsinn und verspricht einen kurzweiligen und amüsanten Theaterabend, zu dem jedermann eingeladen ist. Weiterlesen: Theatergruppe arbeitet an der Posse „Pension Leopold oder der ganz normale Wahnsinn“

Fahrt ins Konzentrationslager Mauthausen

Fahrt ins Konzentrationslager Mauthausen

Mauthausen1

Am 03.02.15 fuhren die 9C und 9D in das Konzentrationslager Mauthausen bei Linz. Nach ca. zwei Stunden Fahrt kamen wir am KZ an. Im Bus war die Stimmung noch sehr ausgelassen, doch als der Rundgang begann, wurde die Stimmung von Minute zu Minute angespannter. Zuerst haben wir den ehemaligen Fußballplatz besichtigt, wo jedoch damals direkt nebenan Häftlinge starben bzw. ermordet wurden. Für mich ist das unvorstellbar, dass man Fußball spielt und Spaß hat während 50 Meter weiter Leute erschossen werden. Danach sind wir zum Steinbruch gegangen, wo damals die Inhaftierten unter schlimmsten Bedingungen arbeiten mussten. Dann sind wir an vielen Denkmälern von betroffenen Nationen vorbei zur Klagemauer, wo wir viele Gedenktafeln anderer Länder hängen sahen. Weiterlesen: Fahrt ins Konzentrationslager Mauthausen

Seite 1 von 17

Zum Seitenanfang